NÖ MILITÄRHISTORISCHE

GESELLSCHAFT

Beiträge

Bild12 rund

Kobarid/Karfreit - 24. Oktober 1917 -Wendepunkt an der Alpenfront

Über die „Schlacht von Kobarid“ referierte Oberst a.D. Dipl.Ing.(FH) Manfred Benkel aus Deutschland.

Ein bekannter Experte der Geschichte mit Schwerpunkt Erster Weltkrieg und Pionierdienst und vormaliger Kommandeur des Gebirgspionierbataillon 8 in der ehem. Karfreit-Kaserne im bayrischen Brannenburg (15 km nördlich von Kufstein) für die NÖ Militärhistorische Gesellscha (NÖ MHG) am 12. Oktober 2017 in Krems. Also genau 100 Jahre nach dieser erfolgreichen Offensive der k.u.k. Armee.

Die Begrüßung der Gäste im vollbesetzten Festsaal des Rathauses in Krems-Stein nahm Bürgermeister Dr. Reinhard Resch höchstperönlich vor. 


Weiterlesen: Kobarit / Karfreit

bild6 rund

Militärischer Kulturgüterschutz im Katastrophenfall?

Ein Bericht von Hptm Mag. Dr. Anna Maria Kaiser, Offz für ÖA beim StbB 3

Bei einer Großübung mit rund 350 Einsatzkräften von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei am 18. November 2017 im Stift Göttweig konnte das Kulturgüterschutzpersonal des Militärkommandos Niederösterreich zeigen, dass dem militärischen Kulturgüterschutz auch in zivilen Katastrophenfällen große Bedeutung zukommt.

Kulturgüter sind bewegliche und unbewegliche Güter, die in ihrer Gesamtheit das kulturelle Erbe eines Volkes, aber auch der gesamten Menschheit darstellen. Dazu zählen etwa historische Bauwerke, weltliche und sakrale Gegenstände, Bibliotheken, Museen und Archive.

Weiterlesen: Kulturgüter

kreuzberg rund

Die Höhenstraße am Kremser Kreuzberg

Im August 2017 erschien unser Heft Nr. 7 „Die Höhenstraße auf den Kremser Kreuzberg“.

Das Heft gibt einen Uberblick u.a. uber die Geschichte des Berges, die Hintergründe und die Planungen des Straßenbaus, die Bauarbeiten durch die Kremser Sappeure und Brückeneinheiten, den Steinbruch auf dem Kreuzberg, die Anrainer und die weiteren Straßenbauten auf die Anhohe.

Die Schrift ist bereits vergriffen und nur mehr im Internet zum Herunterladen. Im Rahmen eines Festaktes am 22. August 2017 enthüllten Dr. Guntard Gutmann aus Jaidhof und Bürgermeister Dr. Reinhard Resch eine Erinnerungstafel an diesen historischen Bau durch Einheiten der k.u.k. Armee in den Jahren 1916 und 1917.

Weiterlesen: Kreuzberg Krems

Zum Login!

KONTAKTDATEN

Niederösterreichische Militärhistorische Gesellschaft

Wehrpolitisch anerkannter Verein |  Mitglied der Plattform Wehrpflicht
Postanschrift: 3495 Rohrendorf | Obere Hauptstraße 36 | E-Mail: info@noemhg.at | Telefon: +43 676/5525343 

Sitz des Vereins: 3512 Mautern/Donau | Kasernstraße 5


IMPRESSUM | powered by PC 2018 | KONTAKT |